Mengenermittlung

Die Mengenermittlung unterstützt die Ermittlung und Verwaltung von Mengen in der gesamten Angebots- und Auftragsphase.

Die Mengenansätze können einzelnen Leistungsaufstellungen (zeitliche, räumliche Struktur) zugeordnet werden. In den Leistungsaufstellungen werden die Positionen des zugeordneten LVs herangezogen.

Verwendbar sind Formelkataloge gemäß REB (Regelungen für die elektronische Bauabrechnung) oder "KUBUS".

Das bedeutet, dass z. B. in der Angebotsphase Mengen für eine funktionale Ausschreibung ermittelt und übergeben werden können.

In der Auftragsphase können die Mengen z. B. gemäß eines Aufmassblattes erfasst werden.